Cyber Security

Digital Hub
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
ICS-A-2022-0129
Der Schutz Ihrer IT-Infrastruktur und Ihrer sensiblen Unternehmensdaten ist eine kontinuierliche Herausforderung. Täglich werden auch in unserer Raumschaft Unternehmen angegriffen, wodurch Ihre IT-Sicherheit ständig neuen Gefährdungen ausgesetzt wird. Investieren Sie einen halben Tag Zeit, um sich über aktuelle Cyber-Angriffsmethoden zu informieren.

Im Workshop lernen Sie aktuelle Cyber-Angriffsmethoden wie auch reale Fälle kennen. Dadurch können Sie das drohende Schadenspotenzial besser einschätzen. Die häufigsten Social Engineering-Angriffsszenarien werden vorgestellt und reale Kampagnen besprochen. Zu jedem vorgestellten Angriffsszenario werden entsprechende praxisbezogene Gegenmaßnahmen vorgestellt. Sie werden im Workshop selbst Passwörter knacken, um zu verstehen, wie sichere Passwörter realisiert werden sollten. Dadurch erhalten Sie einen Überblick über effektive und praxisnahe Schritte, um die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen effizient zu verbessern. Gleichzeitig können Sie die Methoden und Werkzeuge aus dem Workshop nutzen, um Ihre Mitarbeiter oder Kollegen für das Thema IT-Sicherheit zu sensibilisieren.

Dozent: Tobias Scheible arbeitet als Dozent für Cyber Security und IT Forensik an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

Diese Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Digital Hubs Neckar-Alb-Sigmaringen durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden- Württemberg.

BITTE BEACHTEN!
Das Seminar findet am Innovationscampus Sigmaringen nach den derzeitig gültigen Vorgaben – 3 G (geimpft, genesen oder getestet) und mit Maskenpflicht - statt.
InnoCamp Sigmaringen, ITZ, Marie-Curie-Str. 20, 72488 Sigmaringen
150,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

03.03.2022 08:00 - 12:00

Anmelden