Führung 4.0 und virtuelle Teams

Ein interaktiver Workshop mit LEGO Serious Play
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
ICS-A-2019-0014
Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an alle, die sich mit dem Thema Führung 4.0 und virtuelle Teamarbeit auseinandersetzen wollen. Das sind Führungskräfte, die Personalverantwortung haben; es können aber prinzipiell auch Teilnehmer an dem Workshop teilnehmen, die keine Führungsverantwortung haben, aber z.B. in Teams zusammenarbeiten und sich mit dem Thema, wie Führung und Zusammenarbeit in modernen Arbeitswelten gestaltet werden kann, auseinandersetzen wollen.

Beschreibung:
Viele Unternehmen beschäftigen sich mit der Frage, was die digitale Transformation für ihre Arbeitswelten bedeutet. Da es hierfür keine standardisierten Antworten gibt, müssen Unternehmen eigene innovative Lösungen finden. Um Unternehmensvertreter dabei zu unterstützen, führt die ESB Business School zwei Innovation Labs in Sigmaringen durch, die es Firmenvertretern ermöglicht, sich mit verschiedenen Innovationsmethoden experimentell mit dem Thema „Digitalisierung der Arbeitswelt“ auseinander zu setzen.

Die heutige digitale Arbeitswelt stellt besondere Anforderungen an Führungskräfte. Denn Sie müssen Mitarbeiter führen, die nicht vor Ort sind (virtuelle Teams, Home-Office), sich an deren Erwartungen anpassen (Stichwort Generation Y) und dabei die steigende Komplexität und Dynamik der Aufgaben im Unternehmen berücksichtigen (mehr Selbstorganisation zur Komplexitätsbewältigung anstatt hierarchischer und personenzentrierter Führung). Führungskräfte müssen ihr bisheriges Verhalten den veränderten Gegebenheiten anpassen.

In dem Innovationlab gilt es neben der kognitiven Seite des Verstehens veränderter Führung neue Führungsbilder zu erlernen und intuitiv zu verstehen. Mit Hilfe der Kreativitätsmethode „Lego Serious Play“ wird die Thematik „Führung 4.0 und virtuelle Teams“ in den Gruppen bearbeitet. Dabei geht es darum, sich mittels LEGO spielerisch und kreativ Lösungen zu nähern zu erarbeiten, wie sich Führung im digitalen Zeitalter und virtuelle Teamarbeit entwickeln und wie sie in der Praxis konkret gestaltet werden können.

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt DigiTraIn 4.0 wird im Rahmen des Programms „Zukunft der Arbeit“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut.
InnoCamp Sigmaringen - Innovations- und Technolgiezentrum (ITZ)
0,00 EUR inkl. 0,00 EUR (0,0%) MwSt.

26.11.2019 14:00 - 18:00

Prof. Dr. Arjan Kozica

Dr. Daniel Thiemann

Veronika Waldenmaier

Anmelden